• NEUSEELAND
    mit bestCAMPER entdecken!

Mietbedingungen

Spaceships

Es stehen mehrere Mietbedingungen zur Verfügung

Bitte wählen Sie die gewünschte Mietbedingung nach Fahrzeugart und/oder Übernahmedatum aus:

Einleitung:

Die eingeschlossenen Leistungen entnehmen Sie bitte dem Angebot und dem entsprechenden Paket. Wir berücksichtigen in unserem Angebot verfügbare Sonderangebote (z.B. Frühbucher, Langzeit etc.). Informationen zur Umbuchung/Stornierung einer Buchung finden Sie nach der Aufstellung der Leistungen im Angebot. Bitte beachten Sie die dort genannten zusätzlichen Hinweise.

Versicherung:

In allen Paketen ist eine Basisversicherung mit NZ$ 3.000 Eigenbeteiligung eingeschlossen. Sie können diese Eigenbeteiligung durch Zahlung einer Zusatzversicherung vor Ort reduzieren. Die Prämien dafür finden Sie in unserem Angebot.

Alternativ können Sie das Premium Paket buchen und haben dann die bestmögliche Versicherung und noch weitere Zusatzleistungen inklusive.

Als weitere Alternative können Sie unser BasisPlus Paket buchen, bei dem die Eigenbeteiligung über eine deutsche Versicherung gedeckt wird. Alle Informationen zu dieser "Selbstbehaltsausschluss - Versicherung" erhalten Sie mit unserem Angebot oder Sie informieren sich auf unserer Webseite.

Schäden am Dachaufbau und Unterboden sowie 1 Windschutzscheibe und 2 Reifenschäden sind nur beim Premium Paket gedeckt.

Abschleppkosten sind nur im Falle eines mechanischen Ausfalls versichert. Fahrten auf unbefestigten Straßen sind nur im Premium Paket versichert.

Keine Versicherung greift bei Schäden: - durch grobe Fahrlässigkeit; - durch Flussdurchfahrten, Überflutungen oder Salzwasser; - durch Benutzung von verunreinigtem, falschem Treibstoff oder Biodiesel; - durch Überschlag ohne gegnerisches Fahrzeug,- an Markisen; - an Slide Outs; - am persönlichen Eigentum.

Kaution:

Die Kaution in Höhe der Eigenbeteiligung wird bei Übernahme des Fahrzeugs von der Kreditkarte nicht sofort abgebucht, sondern nur eine Kopie gezogen und der entsprechende Betrag geblockt. Die Kreditkarte wird also nur im Schadensfall belastet oder für Gebühren für die Bearbeitung von Strafzetteln. Dies ist ein sehr kundenfreundliches Verfahren und bewahrt Sie vor Kursverlusten durch Abbuchung und Belastungen.

Wenn Sie vor Ort die Zusatzversicherung abschließen oder über uns das Premium Paket buchen, wird keine Kaution genommen; eine Kreditkarte muss trotzdem vorgelegt werden.

Bitte achten Sie auf ein ausreichendes Limit Ihrer Kreditkarte zum Zeitpunkt der Übernahme. Die Kreditkarte muss einer Person gehören, die vor Ort in den Mietvertrag als Fahrer eingetragen wird. Die Kaution kann nur mit einer Kreditkarte geleistet werden. Für die Abbuchung der Kaution berechnet der Vermieter Gebühren.

Kautionsbearbeitungsgebühren: Bitte beachten Sie, dass der Vermieter Kreditkartengebühren bei der Abbuchung der Kaution erhebt. 
Nur im Falle eines Schadens wird die Eigenbeteiligung von der Kreditkarte abgebucht. Hier entstehen Kreditkartengebühren: 2,5% bei Visa/MasterCard und Visa Debit.

Selbstbehalt:

Die Eigenbeteiligung wird pro Schaden, unabhängig von der Schuldfrage und/oder der Beteiligung eines anderen Fahrzeuges berechnet. Im Falle eines Schadens wird die Kreditkarte erneut in Höhe der Eigenbeteiligung belastet.

Freikilometer / -meilen:

In allen Paketen sind unbegrenzte Freikilometer eingeschlossen.

Einwegmieten:

Einwegmieten (Übernahme und Rückgabe an einemanderen Ort) sind kostenfrei möglich.

Kinder:

Bitte teilen Sie uns unbedingt mit, wenn bei der Reise Kinder bis 8 Jahre mitfahren, damit wir die Eignung des von Ihnen gewünschten Fahrzeugs vorab klären können. Kindersitze oder Sitzerhöhungen können vor Ort gemietet werden. Wir empfehlen keine eigenen Kindersitze mitzunehmen, da diese möglicherweise nicht den örtlichen Vorschriften entsprechen.

Fahrer:

Das Mindestalter beträgt 18 Jahre. Der Deutsche, Österreichische oder Schweizer Führerschein reicht alleine nicht aus, es muss zusätzlich ein Internationaler Führerschein oder eine beglaubigte Übersetzung mitgeführt werden. In den vor Ort geschlossenen Mietvertrag können nur persönlich anwesende Personen eingetragen werden. Nur die im vor Ort geschlossenen Mietvertrag eingetragenen Personen sind berechtigt das Fahrzeug zu fahren.

Kombinationsmieten:

Mehrere Mieten können kombiniert werden um einen Rabatt zu erhalten. Dieser wird in unserem Angebot berücksichtigt wenn Sie uns entsprechende Anfragen senden.

Preisberechnung:

Der Mietpreis wird pro angebrochenem Tag berechnet. Vom 1. bis 10. sind es 10 Miettage. Langzeitermäßigung gibt es ab 21 Miettagen.

Fahrtgebiete:

Die Minicamper dürfen nur auf befestigten Straßen gefahren werden. Nicht erlaubt sind Skippers Canyon Road, Ninety Mile Beach sowie Ball Hut Road.

Steuer:

Die Neuseelandische GST Steuer in Höhe von derzeit 15% ist im Mietpreis eingeschlossen.

Übernahme und Rückgabe des Fahrzeugs:

Die Übernahme und Rückgabe von Fahrzeugen ist generell am Depot und innerhalb der Öffnungszeiten möglich. Bitte beachten Sie hierzu die detaillierten Depotinformationen.

Mit Buchung des Premium Paketes haben Sie zusätzlich einen kostenlosen Service. Sie haben mit dem Premium Paket die Möglichkeit Ihr Fahrzeug, auch außerhalb der Öffnungszeiten auf Anfrage abzuholen.

Transfers bei Übernahme des Fahrzeugs sind in Auckland und Christchurch bei mindestens 21 Miettagen eingeschlossen:

In Auckland ab Flughafen oder City: Dabei handelt es sich um einen Taxiservice - Bitte informieren Sie Spaceship bei Ihrer Ankunft, damit dieser Service für Sie arrangiert werden kann

In Christchurch ab Flughafen: Dabei handelt es sich um einen Shuttle Service

Allgemeine Informationen:

Der Vermieter behält sich vor, Ihnen ein größeres oder zumindest gleichwertiges Fahrzeug zur Verfügung zu stellen, wenn unvohersehbare Umstände es erfordern, z.B. durch einen kurzfristigen Unfall des für Sie vorgesehenen Fahrzeugs. Mögliche Kosten für höhere Benzinkosten etc. übernimmt der Vermieter nicht.

Für die Bearbeitung von Strafzetteln wird eine Gebühr erhoben - die Kosten des Verkehrsvergehens werden Ihnen von der zuständigen Behörde gesondert berechnet. Für die Bezahlung mit Kreditkarte werden Gebühren verlangt.

Sie sind verpflichtet, auf den korrekten Öl- und Wasserstand, sowie auf den Reifendruck zu achten. Kosten für Verbrauchsmaterial (z.B. Motoröl) werden Ihnen bei der Rückgabe des Fahrzeugs erstattet. Beachten Sie unbedingt die Informationen des Vermieters und/oder der Selbstbehaltsausschluss - Versicherung, wie Sie sich im Falle eines Schadens zu verhalten haben.

Die Grundrisse und Fahrzeugspezifikationen der Camper und Wohnmobile können ohne vorherige Ankündigung geändert werden und können aufgrund von Änderungen oder Upgrades variieren.

Reinigungsgebühren: Das Fahrzeug muss in einem sauberen Zustand zurückgegeben werden. Dies beinhaltet das Innere des Fahrzeugs (wie Müll, Essensreste, Sand und Matsch) als auch das Äußere. Wenn das Fahrzeug in einem Zustand zurückgeben wird, der den Anforderungen nicht entspricht, werden 150 NZD Gebühr berechnet.

Die Kreditkartengebühren für die Kaution finden Sie unter "Kaution". Für alle anderen vor Ort anfallenden Kosten fallen folgenden Kreditkartengebühren an: 2,5% Visa/MasterCard und Visa Debit. 

Stornierung:
  • bis 22 Tage vor Übernahme:
    10 Prozent des Rechnungsbetrags, jedoch mindestens EUR 150,-

  • bis 21-7 Tage vor Übernahme:
    30 Prozent des Rechnungsbetrags

  • ab 6-1 Tage vor Übernahme:
    60 Prozent des Rechnungsbetrags

  • ab dem Tag der Übernahme:
    95 Prozent des Rechnungsbetrags

Keine anteilige Erstattung bei vorzeitiger Rückgabe oder verspäteter Abholung

Selbstbehalts-Versicherung SBAV:
 Deckung SBAVDeckung Premium Paket
Unfall mit gegnerischem Fahrzeug
Unfall ohne gegnerisches Fahrzeug
Unfall mit Tier
Überschlag ohne gegnerisches Fahrzeug
Dachaufbau
Unterboden
Reifen (2)
Windschutzscheibe (1)
Abschleppkosten
Wasserschäden
Diebstahl
Vandalismus
Eigentum Dritter
Nutzungsausfall
Einleitung:

Die eingeschlossenen Leistungen entnehmen Sie bitte dem Angebot und dem entsprechenden Paket. Wir berücksichtigen in unserem Angebot verfügbare Sonderangebote (z.B. Frühbucher, Langzeit etc.). Informationen zur Umbuchung/Stornierung einer Buchung finden Sie nach der Aufstellung der Leistungen im Angebot. Bitte beachten Sie die dort genannten zusätzlichen Hinweise.

Versicherung:

Haftpflichtversicherung:

In allen Paketen ist eine Haftpflichtversicherung über den Vermieter eingeschlossen. Zusätzlich eingeschlossen ist eine weitere Zusatz-Haftpflichtversicherung der HanseMerkur bis EUR 1. Mio.

Kaskoversicherung:

* Basis Paket: In diesem Paket ist die Grundversicherung des Vermieters eingeschlossen. Der Mieter ist verantwortlich für die ersten NZ$ 3000,- der Kosten für Schäden am Eigentum Dritter oder dem gemieteten Fahrzeug selber, einschließlich Einzelunfälle, Diebstahl und Vandalismus.

* BasisPlus Paket: Die Eigenbeteiligung ist hier über eine deutsche Versicherung gedeckt. Alle Informationen zu dieser "Selbstbehaltsausschluss - Versicherung" erhalten Sie mit unserem Angebot oder Sie informieren sich auf unserer Webseite.

* Premium Paket: hier ist eine Zusatzversicherung über den Vermieter eingeschlossen, welche die Eigenbeteiligung beim ersten Schaden auf 0,- reduziert und zusätzlich folgende Schäden abdeckt: 1x Windschutzscheibe und 2 Reifenschäden, Einzelunfälle, Dachaufbau und Unterboden. Vor Ort können Sie im Falle eines weiteren Schadens dann erneut eine Versicherung abschließen, um die restlichen Miettage zu versichern.

Abschleppkosten sind nur im Falle eines mechanischen Ausfalls versichert.

Versicherungsausschlüsse:

Keine Versicherung greift bei Schäden: - durch grobe Fahrlässigkeit; - durch Flussdurchfahrten, Überflutungen oder Salzwasser; - durch Benutzung von verunreinigtem, falschem Treibstoff oder Biodiesel; - durch Überschlag ohne gegnerisches Fahrzeug, - Beschädigung des Fahrzeuges bei Benutzung der Schneeketten; -Abschleppen - an Markisen;  - am persönlichen Eigentum.

Schadensmeldungen: Bei Unfällen, Problemen, Pannen oder technischen Schwierigkeiten sind Sie verpflichtet, unverzüglich während der Geschäftszeiten, oder ansonsten innerhalb von 24 Stunden nach Schadenereignis den Vermieter zu benachrichtigen. Erfolgt diese Meldung nicht sofort und erhält der Vermieter nicht die Möglichkeit Abhilfe zu schaffen, besteht kein Anspruch auf eine eventuelle Entschädigung.

Beachten Sie unbedingt die Informationen des Vermieters und/oder der Selbstbehaltsausschluss - Versicherung, wie Sie sich im Falle eines Schadens zu verhalten haben.

Kaution:

Die Kaution in Höhe der Eigenbeteiligung wird bei Übernahme des Fahrzeugs von der Kreditkarte nicht sofort abgebucht, sondern nur eine Kopie gezogen und der entsprechende Betrag geblockt. Die Kreditkarte wird also nur im Schadensfall belastet oder für Gebühren für die Bearbeitung von Strafzetteln. Dies ist ein sehr kundenfreundliches Verfahren und bewahrt Sie vor Kursverlusten durch Abbuchung und Belastungen.

Wenn Sie vor Ort die Zusatzversicherung abschließen oder über uns das Premium Paket buchen, wird keine Kaution geblockt; eine Kreditkarte muss trotzdem vorgelegt werden.

Bitte achten Sie auf ein ausreichendes Limit Ihrer Kreditkarte zum Zeitpunkt der Übernahme. Die Kreditkarte muss einer Person gehören, die vor Ort in den Mietvertrag als Fahrer eingetragen wird. Die Kaution kann nur mit einer Kreditkarte geleistet werden. Für die Abbuchung der Kaution berechnet der Vermieter Gebühren.

Kautionsbearbeitungsgebühren: Bitte beachten Sie, dass der Vermieter Kreditkartengebühren bei der Abbuchung der Kaution erhebt. 
Nur im Falle eines Schadens wird die Eigenbeteiligung von der Kreditkarte abgebucht. Hier entstehen Kreditkartengebühren: 2,5% bei Visa/MasterCard und Visa Debit.

Selbstbehalt:

Die Eigenbeteiligung wird pro Schaden, unabhängig von der Schuldfrage und/oder der Beteiligung eines anderen Fahrzeuges berechnet. Im Falle eines Schadens wird die Kreditkarte erneut in Höhe der Eigenbeteiligung belastet.

Freikilometer / -meilen:

In allen Paketen sind unbegrenzte Freikilometer eingeschlossen.

Einwegmieten:

Einwegmieten (Übernahme und Rückgabe an einem anderen Ort) sind kostenfrei möglich.

Kinder:

Bitte teilen Sie uns unbedingt mit, wenn bei der Reise Kinder bis 7 Jahre mitfahren, damit wir die Eignung des von Ihnen gewünschten Fahrzeuges vorab klären können. Kindersitze oder Sitzerhöhungen können vor Ort gemietet werden. Wir empfehlen keine eigenen Kindersitze mitzunehmen, da diese möglicherweise nicht den örtlichen Vorschriften entsprechen.

Fahrer:

Das Mindestalter beträgt 18 Jahre. Der Deutsche, Österreichische oder Schweizer Führerschein reicht alleine nicht aus, es muss zusätzlich ein Internationaler Führerschein oder eine beglaubigte Übersetzung mitgeführt werden. In den vor Ort geschlossenen Mietvertrag können nur persönlich anwesende Personen eingetragen werden. Nur die im vor Ort geschlossenen Mietvertrag eingetragenen Personen sind berechtigt das Fahrzeug zu fahren.

Kombinationsmieten:

Mehrere Mieten können kombiniert werden um einen Rabatt zu erhalten. Dieser wird in unserem Angebot berücksichtigt, wenn Sie uns entsprechende Anfragen senden.

Preisberechnung:

Der Mietpreis wird pro angebrochenem Tag berechnet. Vom 1. bis 10. sind es 10 Miettage. Langzeitermäßigung gibt es ab 21 Miettagen.

Fahrtgebiete:

Die Fahrzeuge von Spaceship dürfen dürfen nur auf befestigten Straßen gefahren werden.

Wenn Sie das Premium Paket buchen, dann dürfen Sie auch auf ungeteerten Straßen fahren mit Ausnahme von: Skippers Canyon Road bei Queenstown, Ball Hut Road bei Mt Cook, sowie 90 Mile Beach in Northland.

Steuer:

Die Neuseelandische GST Steuer in Höhe von derzeit 15% ist im Mietpreis eingeschlossen.

Übernahme und Rückgabe des Fahrzeugs:

Die Übernahme und Rückgabe von Fahrzeugen ist generell am Depot und innerhalb der Öffnungszeiten möglich. Bitte beachten Sie hierzu die detaillierten Depotinformationen.

After Hours Service: Wenn Sie das Premium Paket buchen, dann können Sie auch den kostenfreien After Hours Service buchen, welcher Ihnen die Übernahme- und auch Rückgabe außerhalb der Öffnungszeiten ermöglicht.

Transfers bei Übernahme des Fahrzeugs sind in Auckland (ab Flughafen oder Stadthotel) und Christchurch (nur ab Flughafen) bei mindestens 21 Miettagen eingeschlossen:

Allgemeine Informationen:

Fahrzeugtyp: Der Vermieter behält sich vor, Ihnen ein größeres oder zumindest gleichwertiges Fahrzeug zur Verfügung zu stellen, wenn unvorhersehbare Umstände es erfordern, z.B. durch einen kurzfristigen Unfall des für Sie vorgesehenen Fahrzeugs. Mögliche Kosten für höhere Benzinkosten etc. übernimmt der Vermieter nicht. Die Grundrisse und Fahrzeugspezifikationen der Camper und Wohnmobile können ohne vorherige Ankündigung geändert werden und können aufgrund von Änderungen oder Upgrades variieren.

Reinigungsgebühren: Das Fahrzeug muss in einem sauberen Zustand zurückgegeben werden. Dies beinhaltet das Innere des Fahrzeugs (wie Müll, Essensreste, Sand und Matsch) als auch das Äußere. Wenn das Fahrzeug in einem Zustand zurückgeben wird, der den Anforderungen nicht entspricht, werden 150 NZD Gebühr berechnet.

Strafzettel, Bearbeitungs- und Mautgebühren: Für die Bearbeitung von Strafzetteln wird eine Gebühr erhoben - die Kosten des Verkehrsvergehens werden Ihnen von der zuständigen Behörde gesondert berechnet.

Kredikartengebühren: Für die Bezahlung mit Kreditkarte werden Gebühren verlangt. Die Kreditkartengebühren für die Kaution finden Sie unter "Kaution". Für alle anderen vor Ort anfallenden Kosten fallen folgenden Kreditkartengebühren an: 2,5% Visa/MasterCard und Visa Debit.

Stornierung:
  • bis 22 Tage vor Übernahme:
    10 Prozent des Rechnungsbetrags, jedoch mindestens EUR 150,-

  • bis 21-7 Tage vor Übernahme:
    30 Prozent des Rechnungsbetrags

  • ab 6-1 Tage vor Übernahme:
    60 Prozent des Rechnungsbetrags

  • ab dem Tag der Übernahme:
    95 Prozent des Rechnungsbetrags

Keine anteilige Erstattung bei vorzeitiger Rückgabe oder verspäteter Abholung

Selbstbehalts-Versicherung SBAV:
 Deckung SBAVDeckung Premium Paket
Unfall mit gegnerischem Fahrzeug
Unfall ohne gegnerisches Fahrzeug
Unfall mit Tier
Überschlag ohne gegnerisches Fahrzeug
Dachaufbau
Unterboden
Reifen (2)
Windschutzscheibe (1)
Abschleppkosten
Wasserschäden
Diebstahl
Vandalismus
Eigentum Dritter
Nutzungsausfall