Camper Preisrechner

Entdecken Sie Kanada mit dem Camper

Entdecken Sie

Kanada

auf einer Rundreise

mit dem Camper

Tauchen Sie ab!

Tauchen Sie ein!

Natur pur

Ihre Augen werden juchzen

Erleben Sie den Lärm der Stille

Erleben Sie

Schnee,

der Ihre kühnsten Träume übertrifft

Canada Specialist Program Auszeichnung

Wohnmobil mieten in Kanada

Camper mieten in Kanada: Erkunden Sie das Land mit der längsten Küste der Welt

Wollten Sie sich schon immer einmal von der Schönheit der Niagarafälle im Osten Kanadas überzeugen, sich in der Film-Metropole Vancouver in fremde Welten entführen lassen, oder sich einfach von der natürlichen Schönheit in den zahlreichen Nationalparks überzeugen? Kanada ist immer eine Reise wert!

Nutzen Sie die flexibelste und komfortabelste Möglichkeit das Land individuell zu bereisen – einfach Wohnmobil mieten und Kanada erkunden.

bestCAMPER ist Ihr Partner und berät Sie gerne zu Ihrer Traumreise mit dem Camper!

Kanada geizt nicht mit Superlativen — Kanada ist das flächenmäßig zweitgrößte Land der Erde und weist gleichzeitig die längste Landgrenze der Welt auf. Kanada besteht aus 10 Provinzen, ist in 3 Territorien aufgeteilt und hat 6 Zeitzonen.
Wer den Norden Nordamerikas bereist wird verzaubert werden von den liebenswürdigen kulturellen Eigenheiten und einer einzigartigen und überwältigenden Flora und Fauna. Ob als kulturintensiver Städtetrip oder einfach, um das Gefühl von Freiheit in den vielen Nationalparks zu erleben – es gibt für jeden einen guten Grund in Kanada einen Camper zu mieten!

Die beliebtesten bestCAMPER Fahrzeugkategorien in Kanada

Weitere Fahrzeugkategorien

  • Kompaktcamper ohne Dusche/WC
  • Reisebus

Nützliches für Ihren Wohnmobil-Urlaub in Kanada

Die beste Reisezeit für eine Camper-Miete in Kanada

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Alle Jahreszeiten haben ihren ganz eigenen Zauber. Im Frühling rüstet sich die Natur und es kann vermehrt regnen. Wer jedoch die Natur beim Erwachen erleben möchte, sollte seine Campingreise genau zu dieser Jahreszeit buchen. In den Sommermonaten haben Sie die größte Freiheit in Ihrer Routenplanung. Das Wetter ist mild und alle Routen sind fahrbar. Erobern Sie Kanada mit Ihrem Camper und lassen Sie sich nicht aufhalten. Reisen in den Herbstmonaten heißt, Sie können die unglaubliche Schönheit des Indian Summers genießen. Jedoch gilt es zu beachten, dass es in dieser Zeit auch schon etwas kühler werden kann. Eine Wohnmobilreise zu dieser Zeit begeistert jeden naturfreudigen Reisenden.

Lassen Sie sich von unserem Team zu Ihren Reiseplänen sowie zu unseren zahlreichen Fahrzeugmodellen beraten.

bestCAMPER ist Ihr Partner, wenn Sie ein Wohnmobil mieten und Kanada erkunden möchten!

Campingplätze

Kanada bietet Ihnen eine große Auswahl an Camping-Möglichkeiten, von 5*Resorts über eigentümergeführte Plätze mit familiärer Atmosphäre, bis zu ganz einfachen Campingplätzen, wie sie meist in den Nationalparks zu finden sind.

In der Nähe von großen Touristenattraktionen wie beispielsweise Universal Studios, Niagarafällen, Disney - aber auch in der Nähe von größeren Städten ist eine Vorausbuchung empfehlenswert. Ebenso in den Hochmonaten wie Juli/August und natürlich zu den Ferienzeiten der USA und Kanadas.
Explizit nennen wollen wir hierfür die amerikanischen und kanadischen Weihnachts- sowie Osterfeiertage sowie die amerikanischen Feiertage Memorial Day, Unabhängigkeitstag, Labour Day im September und Thanksgiving im November. Hinzu kommen der Canada Day im Juli, Labour Day im September und Thanksgiving im Oktober, welche in ganz Kanada gelten. Selbstverständlich kommen noch viele weitere Feiertage in den einzelnen Provinzen dazu.

Buchen können Sie direkt über die Internetseite des Campingplatzes oder Sie reservieren per Email. Bei Fragen hinsichtlich der Feiertage in Kanada und den USA oder der unterschiedlichen Camping-Möglichkeiten können Sie sich jederzeit an unser Team wenden. bestCAMPER ist Ihre Anlaufstelle, wenn Sie ein Wohnmobil mieten und Kanada erleben möchten!

Full-Hook-up
Was ist “Full-hook-up”? So werden Stellplätze auf den Campingplätzen bezeichnet, die über Anschluss zu Strom, Frisch- und Abwasser verfügen. Sollte also der Frischwassertank voll und die Abwassertanks leer sein, benötigen Sie nicht unbedingt den Anschluss an Frisch- bzw. Abwasser. Dann würde Ihnen einen Stromanschluss genügen.

Eine kleine Auswahl an Campingplätzen in Kanada:

Informationen zu Campingplätzen in den kanadischen Nationalsparks finden Sie unter der offiziellen Seite der kanadischen Regierung. Weitere Infos zu Campingplätzen in den jeweiligen Provinzen finden Sie hier:

Wohnmobil-Neulinge können sich bei Go Riving Guide nützliche Informationen und Tipps zu einer Wohnmobilreise in Kanada holen. Wenn Sie ein Wohnmobil mieten und Kanada erkunden möchten, steht Ihnen das Team von bestCAMPER jederzeit beratend zur Seite!

Nationalparks

Derzeit gibt es in Kanada 47 Nationalparks ( Stand Mai 2020 ). Diese zählen zu den schönsten auf der Welt. Ähnlich wie in Amerika wurden die Parks ursprünglich zur Erholung und zum Vergnügen der Bevölkerung geschaffen und erst 1930 wurden die Gebiete unter Schutz gestellt. Wildes Campen ist strengstens verboten, jedoch gibt es sogenannte Camping-Permit, die Ihnen erlauben in "Walk-ins" oder "Wilderness Campgrounds" kostenlos und ohne Infrastruktur zu campen.

Über die Website von Parks Canada können Sie Reservierungen für 36 Nationalparks, Meeresschutzgebiete und historische Stätten in ganz Kanada vornehmen. Dazu gehören die sehr beliebten Gebiete des Banff Nationalparks und des Jasper Nationalparks.Für die beste Auswahl an Campingplätzen empfehlen wir Ihnen dringend, frühzeitig zu buchen.
Wir empfehlen, einen Campingplatz von mindestens 33ft zu buchen, unabhängig von der Größe des reservierten Wohnmobils, um Probleme durch mögliche Upgrades zu vermeiden.

Mit dem Discovery Pass oder auch Nationalpark-Pass können Sie die Nationalparks in Kanada kostengünstig bereisen. Dieser kostet einmalig rund CAD 140, ist ein Jahr gültig und gilt für bis zu sieben Erwachsenen in einem Fahrzeug. Kinder unter 18 Jahren können die Parks kostenlos betreten. Der Preis gilt ausschließlich für den Eintritt in die Parks. Bereits ab sieben geplanten Tagen im Nationalpark zahlt sich diese Investition aus.

Sie können den Pass entweder vor Ihrer Reise über die Website Parks Canada erwerben (beachten Sie hier bitte, die ca. 20 Werktage Vorlaufzeit, bis der Pass bei Ihnen im Briefkasten ist). Sollten Sie den Pass lieber vor Ort kaufen wollen, können Sie dies in den Informationszentren der Parks. Sie wollen ein Wohnmobil mieten und Kanada sowie dessen wundervolle Nationalparks erkunden? Dann lassen Sie sich von unserem Spezialisten-Team ausführlich beraten!

Verhaltensregeln bei Kontakt mit Bären

Der Bär meidet die Menschen und er wird ausweichen, wenn er die Chance dazu hat. Sollte Ihnen ein Bär in freier Wildbahn begegnen, schätzen Sie dies als außergewöhnliches Ereignis. Um unangenehme Zwischenfälle zu vermeiden gilt es folgendes zu beachten: Machen Sie Geräusche, Bären mögen keine Überraschungen. Respektieren Sie das Revier der Bären und treiben Sie die Bären nicht in die Enge. Bleiben Sie ruhig und identifizieren Sie sich als Menschen, sprechen Sie ruhig auf den Bären ein. Begegnen Sie den Wildtieren mit dem nötigen Respekt und lassen Sie sich von diesen majestätischen Tieren bezaubern.

Sprache

Es gibt zwei offizielle Sprachen in Kanada - Englisch und Französisch. In der Provinz Quebec und auch in Teilen der Ostküste wird hauptsächlich französisch gesprochen. Englisch ist Hauptsprache im Rest des Landes.

Die pulsierenden, dynamischen und aufregenden Städte Kanadas

Ottawa - die Hauptstadt Kanadas

Ottawa ist die kanadische Hauptstadt in der Provinz Ontario. In Ottawa wird englisch sowie französisch gesprochen. Mehrere Nationalmuseen unter anderem mit weltberühmten Kunstwerken beherbergen die kanadische Hauptstadt. Ottawa lässt sich sehr gut zu Fuß erobern, denn die besten Kulturattraktionen des Landes sind weniger als 20 Minuten Fußweg von der Innenstadt entfernt. In dieser dynamischen Stadt befinden sich beeindruckende kulturhistorische Stätten und berühmte Wahrzeichen wie dem Rideau-Kanal (ein UNESCO-Weltkulturerbe). Betreten Sie Ottawa virtuell und machen Sie sich selbst ein Bild.

Vancouver - eine der schönsten Städte der Welt

Vancouver liegt an der Westküste Kanadas, eingebettet in die zerklüfteteten Berge der Coast Mountains und dem Pazifik. Die vorgelagerte Insel Vancouver Island schützt die Stadt vor dem rauen Ozean. Im Großraum Vancouver leben knapp 2,4 Millionen Menschen, in der Stadt selbst etwa eine halbe Million aus verschiedensten Ländern. Neben Los Angeles und New York ist Vancouver der drittwichtigste Standort der Filmindustrie, sozusagen das “Hollywood North”.

In Vancouver erwartet Sie der Stanley Park, der drittgrößte Stadtpark Nordamerikas mit einem atemberaubenden Ausblick auf die Stadt und das Meer. Oder flanieren Sie durch den alten Stadtteil Gastown mit seinen Backsteinhäuschen, der Steam Clock und vielen guten Restaurants. Wer sich ins Nachtleben stürzen will, muss in die , denn hier finden Sie großartige Livemusik und shoppen kann man hier auch ganz wunderbar. Eines der besten Museen für die Kultur der indianischen Ureinwohner im pazifischen Nordwesten ist das Museum of Anthropology. Dieses sollten Sie nach Möglichkeit nicht verpassen. Ein bisschen Nervenkitzel können Sie bei einem Spaziergang im Norden von Vancouver erleben, wenn Sie in 70 Metern Höhe über die Hängebrücke Capilano Suspension Bridge zwischen den Riesenlebensbäumen laufen.

Toronto - die größte Stadt Kanadas

Toronto am Ontariosee ist die bevölkerungsreichste Stadt Kanadas mit 2,96 Millionen Einwohnern (Stand August 2020) und zählt zu den bedeutendsten Metropolen des Landes und auch zu einem der beliebtesten Reiseziele in Kanada. Toronto ist eine der multikulturellsten Städte in ganz Kanada, hier werden an die 200 Sprachen gesprochen. In den Frühlings-und Sommermonaten wartet Toronto mit großartigen Festivals auf und auch das Toronto International Film Festival zieht stets die weltweit größten Stars an.

Das Wahrzeichen der Stadt ist der 553 Meter hohe Fernsehturm, der CN Tower.
Das Royal Ontario Museum bietet sechs Millionen Ausstellungsstücke und ist eines der größten Museen Nordamerikas. Es besitzt eine bedeutende völkerkundliche Sammlung der Kulturen der Erde.
Wer gerne über Märkte schlendert darf den St. Lawrence Market oder auch den Kensington Market nicht versäumen.

Québec City und Montréal - das französischsprachige Kanada

Québec City und Montréal sind kosmopolitisch und präsentieren sich modern. Québec City hat eine knapp 400 jährige Geschichte und der europäische Einfluss ist deutlich spürbar. Das Quartier du Petit Champlain ist einer der ältesten Stadtteile Nordamerikas. Über Kopfsteinpflaster und durch kleine Straßen und Gässchen finden Sie hier viele kleine Läden für schöne Souvenirs. Auch den Gaumen kann man hier verwöhnen. Nur wenige Minuten von der Innenstadt entfernt kann man auf dem Sankt-Lorenz-Strom Kajak fahren oder am Fluss entlang eine großartige Fahrradtour machen. Nicht versäumen sollte man den 82 Meter hohen Wasserfall, Montmorency Falls Park.

Old Montréal ist, wie der Name schon verrät, der älteste Stadtteil Montréals und hier vermischt sich in Perfektion als und neu. Hier finden Sie viele modische Boutiquen und Cafes, Restaurants und Bars. Auch der St. Montréal Bontanical Garden ist einen Besuch wert, denn er zählt zu einem der schönsten der Welt mit 22.000 Pflanzenarten sowie Zuchtpflanzen in Gewächshäusern und Themengärten. Der Mount Royal befindet sich im Herzen von Montréal und soll einen Platz im Grünen bieten, mitten in der Stadt. Vom Gipfel des Berges haben Sie einen wunderschönen Blick auf Montréal und bei schönem Wetter ist sonntags Tam-Tam im Park. Es wird mit Trommeln und Tänzern auf den Wiesen musiziert und gefeiert. Tam-Tam im Mount Royal ist eine riesige Party, zu der alle eingeladen sind.

Reisetipps und Informationen zu weiteren kanadischen Orten, wie Halifax, Whitehorse oder Edmonton erhalten Sie bei bestCAMPER . Kontaktieren Sie unser Team und lassen Sie sich ausführlich beraten, wenn Sie ein Wohnmobil mieten und Kanada bereisen wollen!

Spezialitäten Kanadas

Poutine KanadaPommes mit Bratensoße und ordentlich Käse obendrauf. Klingt seltsam und vielleicht auch nicht für jedermanns Gusto, aber Poutine ist wirklich typisch Kanada. Ursprünglich kam das deftige Gericht aus Quebec. Poutine kann auch in verschiedensten Abwandlungen gegessen werden.


Zudem können Sie die allseits bekannten morgendlichen Pancakes mit kanadischem Ahornsirup genießen. Auf Ihre eigene Kaffee- und Donutkette “Tim Horton’s Donuts” sind die Kanadier mächtig stolz und auch zum Lunch kann man es sich hier für etwa 5$ ein kleines Menü aus Suppe, Sandwich, Kaffee und Donut gönnen.
Pierogis haben ihren Ursprung in Ost-Europa und so mancher kennt diese bereits aus Polen oder der Ukraine. Die kleinen Teigtaschen sind gefüllt mit Fleisch, Käse, Kartoffeln oder Gemüse und werden gekocht und heißt serviert. Ein einfaches und reichhaltiges Gericht.

Nanaimo Bar - diese süße kleine Köstlichkeit kommt ohne Backen aus und besteht aus drei Schichten - Schokoladenkeksboden, Vanille-oder Buttercreme und einer Oberschicht aus Schokolade. Den Namen hat dieses Stückchen Glück von der Stadt an der Ostküste von Vancouver Islands erhalten.

Verkehrsregeln in Kanada

Die Ampeln stehen meist an der gegenüberliegenden Seite, also nicht direkt an der Kreuzung. Rechtsabbiegen an roten Ampeln ist grundsätzlich erlaubt, wenn es nicht durch ein Verkehrsschild ausdrücklich verboten ist. Hält ein gelber Schulbus haben die Autos stehenzubleiben, auch auf der entgegenkommenden Straßenseite, d.h. alle müssen halten. Rechts überholen ist in Kanada erlaubt. Höchstgeschwindigkeit auf dem Highway liegt bei 100km/h, auf Landstraßen bei 80 km/h und innerhalb geschlossener Ortschaften liegt diese bei 50 km/h.

Um in Kanada einen Camper fahren zu können, benötigen Sie lediglich Ihren nationalen deutschen Führerschein. Es besteht ein Abkommen zwischen Deutschland und allen kanadischen Provinzen und so wird der nationale deutsche Führerschein anerkannt. Somit haben Sie die Freiheit für 3 Monate (in British Columbia sogar 6 Monate) in Kanada Ihr gemietetes Wohnmobil zu fahren. Kleiner Hinweis: Alte DDR-Führerscheine werden nicht akzeptiert.

Menschlichkeit

Wann haben Sie das letzte Mal ein Kompliment von einem fremden Menschen bekommen? In Kanada wird Ihnen das fast täglich passieren, denn mit Höflichkeit und Nettigkeiten gehen die Kanadier großzügig um. Lassen Sie sich von diesen schönen Umgangsformen und der Menschlichkeit anstecken.

donut kanadaFun Facts:

  • Kanada hat mehr Donutgeschäfte pro Kopf als irgendwo sonst auf der Welt
  • 70% des Ahornsirups kommt aus Kanada
  • 22 Walarten tummeln sich im Wasser vor Kanada
  • 62 Prozent der weltweiten Eisbärpopulation lebt in Kanada
  • Kanada hat mehr Seen als im gesamten Rest der Welt
  • Manch kanadischer Nationalpark ist größer als so manches Land, 10% aller Wälder stehen in Kanada

Sie wollen ein Wohnmobil mieten und Kanada bereisen?

Konfigurieren Sie mit bestCAMPER Ihr Fahrzeug und kommen Sie der traumhaften Landschaft Kanadas einen großen Schritt näher. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Fahrzeugvermieter in Kanada

Warum bestCAMPER der richtige Partner für Ihre Wohnmobilreise ist:

  • bestCAMPER ist Reiseveranstalter
  • kein Wechselkursrisiko
  • Wir garantieren den Reisepreis in EURO zum Zeitpunkt der Buchungsbestätigung
  • Sicherungsschein
  • Umfangreiche Fahrzeugauswahl
  • Erweiterung der Haftpflichtversicherung auf bis zu 10 Mio. EUR
  • über 20 Jahre Erfahrung