• KANADA
    mit bestCAMPER entdecken!

Mietbedingungen

Canadream

Es stehen mehrere Mietbedingungen zur Verfügung

Bitte wählen Sie die gewünschte Mietbedingung nach Fahrzeugart und/oder Übernahmedatum aus:

Einleitung:

Die eingeschlossenen Leistungen entnehmen Sie bitte dem Angebot und dem entsprechenden Paket. Wir berücksichtigen in unserem Angebot verfügbare Sonderangebote (z.B. Frühbucher, Langzeit etc.). Informationen zur Umbuchung/ Stornierung einer Buchung finden Sie nach der Aufstellung der Leistungen im Angebot. Bitte beachten Sie dort genannten zusätzlichen Hinweise.

Versicherung:

In allen Paketen ist die "Personal liability and property damage" (PLPD) mit Deckung bis CA$ 5 Mio) eingeschlossen. In allen Paketen ist die "Collision Damage Waiver" Versicherung (CDW) enthalten, welche die Eigenbeteiligung auf CA$ 750 (CA$ 1.500 für Fahrer unter 25 Jahren) im Schadensfall, bei Diebstahl oder Vandalismus reduziert. Zwingend vorgeschrieben ist ein Polizeireport. Die maximale Eigenbeteiligung gilt bei Unfällen mit einem anderen Fahrzeug und auf einer ausgeschilderten und nummerierten Straße.
Folgende Abweichungen bei der Eigenbeteiligung gelten für alle: CA$ 1.500 : abseits der Straße entstandene Schäden, z.B. Campingplatz, Parkplatz, Zufahrten etc; Schäden ohne Beteiligung eines anderen Fahrzeugs bzw. stehenden Fahrzeugen (z.B. parkende Fahrzeuge, Bäume); Schäden die nicht zugeordnet werden können (z.B. Schadensverursacher begeht Unfallflucht);  bei Naturkatastrophen wie z.B. Hagel, Flut etc.; CA$ 7.500 bei Diebstahl des Fahrzeugs im Stadtgebiet von Montreal oder Ottawa.

Keine Versicherung greift, wenn gegen die Bestimmungen des vor Ort unterzeichneten Mietvertrages verstoßen wird. Insbesondere aber nicht ausschließlich betrifft dies z.B. Fahrten auf nicht zugelassenen Straßen, grobe Fahrlässigkeit, gesetzeswidrigen Gebrauch des Fahrzeugs, die Benutzung durch einen nicht autorisierten Fahrer oder die Fahrt unter Einfluss von Alkohol oder Drogen. Darüber hinaus greift keine Versicherung bei Schäden an der Innenausstattung des Fahrzeugs; Schäden durch Frost oder Überhitzung; Schäden am Unterboden; wenn kein Polizeibericht vorliegt oder der Vermieter nicht innerhalb von 24 Stunden nach Schadensfall informiert wurde; bei eigener Unfallflucht.

Bitte beachten Sie eingeschlossenen Leistungen bei den einzelnen Paketen hinsichtlich zusätzlich eingeschlossener Versicherungen.

Kaution:

Die Kaution in Höhe von CA$ 750 (CA$ 1.500 wenn ein Fahrer unter 25) wird von der Kreditkarte abgebucht. Nach vertragsgemäßer Rückgabe des Fahrzeugs wird die Kaution wieder auf die Kreditkarte erstattet. Mögliche Devisenverluste und/oder Kreditkartengebühren gehen zu Ihren Lasten. Bitte achten Sie auf ein ausreichendes Limit zum Zeitpunkt der Übernahme. Die Kreditkarte muss einer Person gehören, die vor Ort in den Mietvertrag als Fahrer eingetragen wird. Die Kaution kann nur mit einer Kreditkarte geleistet werden.

Selbstbehalt:

Die Eigenbeteiligung wird pro Schaden berechnet. Im Falle eines Schadens wird die Kreditkarte belastet und eine weitere Autorisierung vorgenommen. Der Vermieter berechnet eine Bearbeitungsgebühr von CA$ 100 pro Schaden.

Freikilometer / -meilen:

Im Basismietpreis sind grundsätzlich keine Freimeilen eingeschlossen. Sie können Meilenpakete mit je 500 oder 800 Kilometer im Voraus erwerben. Jeder gefahrene Kilometer, der nicht im Voraus bezahlt wurde, wird Ihnen bei Rückgabe des Fahrzeugs berechnet. Die aktuellen Kosten finden Sie in unserem detaillierten Angebot. Diese berücksichtigt auch mögliche Sonderangebote.

Bitte geben Sie bei der Preisberechnung auf unserer Webseite die geplante Strecke realistisch ein, dann können wir für Sie die die günstigste Variante berechnen.

Einwegmieten:

Einwegmietgebühren (Übernahme und Rückgabe an verschiedenen Depots) werden vor Ort berechnet. Die Gebühr wird in unserer Preisliste und dem Angebot genannt.

Kinder:

Kindersitze dürfen nicht im Führerhaus befestigt werden. Bitte teilen Sie uns unbedingt mit, wenn bei der Reise Kinder bis 8 Jahre mitfahren, damit wir die Eignung des von Ihnen gewünschten Fahrzeugs vorab klären können. Kindersitz können vor Ort gemietet werden.

Fahrer:

Das Mindestalter beträgt 21 Jahre, besondere Versicherungsbedingungen gelten für Fahrer unter 25. Der Deutsche, Österreichische oder Schweizer Führerschein reicht aus, die zusätzliche Mitnahme des Internationalen Führerscheins wird empfohlen.

Preisberechnung:

Der Mietpreis wird je 24 Stunden berechnet. Vom 1. bis 10. sind es 9 Miettage.

Fahrtgebiete:

Die Fahrt in folgende Gebiete ist nur mit Genehmigung des Vermieters und gegen Zuschlag erlaubt:
USA; Alaska Highway nördlich von Fort St. John; Quebec & Labrador nördlich und östlich von Sept-lles; Yukon; Cassair Highway (#37) nördlich von Kitwanga, BC; QC; Nunavut Highway 35 nördlich von Peace River, AB; Northwest Territories; Neufundland.

Das Fahrzeug darf nicht gefahren werden:
Highway 500 (Trans Labrador Highway von Goose Bay nach Labrador City); Highway 389 (von Labrador City nach Baie Comeau); Highway 510 (von Red Bay nach Happy Velley/Goose Bay); Highway 167 (nördlich von La Doré); Highway 109 und Baie James Road (Quebec); In Mexiko, Denali Highway Alaska, Dalton Highway (nördlich von Fairbanks), North Canol Highway Yukon, Death Valley 1. Mai bis 30. September, Demptster Highway (Yukon) vom 15. September bis 14. Mai, Schotterstraßen, Forstraßen und andere nicht öffentliche Straßen, nicht nummerierte Straßen.

Die Fahrt zum Burning Man Festival in USA muss mit der Buchung angemeldet werden und bedarf der ausdrücklichen Zustimmung des Vermieters. Der Vermieter erhebt zusätzliche Gebühren für die Fahrt zum Festival die wir Ihnen auf Anfrage gerne mitteilen.

Bei Verstößen verlieren Sie jeglichen Versicherungsschutz.

Steuer:

In den vorab über uns gebuchten Leistungen ist die derzeitige lokale Verkaufssteuer (Sales Tax) bereits inklusive, jedoch versteht sich diese vorbehaltlich Änderungen:

Die Städte und Länder haben die Möglichkeit, die Steuersätze jederzeit zu ändern - auch für bereits bestätigte Buchungen. Aufgrund dessen behält sich bestCAMPER das Recht vor, Ihnen eventuelle Erhöhungen der Steuern nachzubelasten.

Auf alle vor Ort zu zahlenden Leistungen müssen Sie die Sales Tax direkt vor Ort an den Vermieter zahlen.

Übernahme und Rückgabe des Fahrzeugs:

Wenn Sie aus dem Ausland anreisen, müssen Sie vor der Übernahme mindestens eine Übernachtung einlegen.
Die Übernahme von Fahrzeugen ist Montag bis Samstag von 13:00 - 16:00 Uhr möglich (Alternative "Earlybird" siehe unten). Sonntags (ausgenommen 1. Mai bis 30. September) und an Feiertagen sind die Depots geschlossen.
Ein Transfer zum Depot ist von den Flughafenhotels in der Regel kostenlos eingeschlossen (Details siehe Depotinformationen). Der Transfer muss mindestens 1 Woche vorher an uns oder den Vermieter - zusammen mit der Personenzahl - gemeldet werden.

Die Rückgabe des Fahrzeugs muss von 08:00 - 10:00 Uhr erfolgen (Alternative "Earlybird" siehe unten).

Earlybird Zuschlag: Dieser muss spätestens 30 Tage vor Übernahme gebucht sein und beinhaltet die Übernahme ab 10:00 Uhr und die Rückgabe bis 15:00 Uhr. CanaDream erhebt eine Gebühr für eine Übernahme von 10 Uhr bis 12 Uhr und für die Rückgabe bis 15 Uhr.

Bitte beachten Sie ein paar wichtige Dinge, die zu beachten sind:

*Check-In Online öffnet 90 Tage vor Abholung und muss vorgenommen werden.

*Abholvorgang: Rufen Sie 24 Stunden vor Abholung an, um die Check-In-zeit zu erhalten und die Übergabe zu arrangieren.

*Der Check-In kann bis zu 90 Minuten dauern - buchen Sie keine Fähre am frühen Nachmittag, es sei denn, Sie haben den Early Pick Up vorab gebucht.

*Überprüfen Sie ob alles, was Sie brauchen, enthalten ist - Campingstühle, GPS, Kindersitze, Fahrradständer usw. Denken Sie an eventuelle Vorbestellungen

*Es ist meist sehr sinnvoll, die erste Nacht oder zwei Nächte vorab zu buchen. Campingplätze neigen dazu sich schnell mit Einheimischen zu füllen, besonders an einem Wochenende und nahe der Stadt.

 

Allgemeine Informationen:

Der Vermieter behält sich vor, Ihnen ein größeres oder zumindest gleichwertiges Fahrzeug zur Verfügung zu stellen, wenn unvohersehbare Umstände es erfordern, z.B. durch einen kurzfristigen Unfall des für Sie vorgesehenen Fahrzeugs. Mögliche Kosten für höhere Benzinkosten etc. übernimmt der Vermieter nicht.

Für nicht spätestens bei Rückgabe gemeldete Verkehrsvergehen verlangt der Vermieter Gebühren. Die Strafgebühren für das Verkehrsvergehen selbst kommen zusätzlich hinzu.

Sie sind verpflichtet, auf den korrekten Öl- und Wasserstand zu achten. Kosten für Verbrauchsmaterial (z.B. Motoröl) werden Ihnen bei der Rückgabe des Fahrzeugs erstattet. Beachten Sie unbedingt die Informationen des Vermieters und/oder der Selbstbehaltsausschluss - Versicherung, wie Sie sich im Falle eines Schadens zu verhalten haben.

Winterisierung : Die Wasseranlage und das Propangassystem der Fahrzeuge sind bei Frost nicht vollständig funktionstüchtig, möglicherweise in dieser Zeit komplett nicht nutzbar. Schäden, die durch Frost verursacht werden, gehen komplett zu Lasten des Mieters und sind nicht versichert. Im Handbuch, das jedem Fahrzeug beiliegt, finden Sie wichtige Hinweise wie Sie sich in diesem Fall verhalten müssen.

Die Grundrisse und Fahrzeugspezifikationen der Camper und Wohnmobile können ohne vorherige Ankündigung geändert werden und können aufgrund von Änderungen oder Upgrades variieren.

Es werden nur Kreditkarten akzeptiert, KEINE Debit-Cards. Der Vermieter verlangt keine Kreditkartengebühren.

Stornierung:
  • bis 46 Tage vor Reisebeginn:
    10 Prozent des Rechnungsbetrages, mindestens jedoch EUR 200

  • 45-15 Tage vor Reisebeginn:
    10 Prozent des Rechnungsbetrages, mindestens jedoch EUR 600

  • 14-8 Tage vor Reisebeginn:
    10 Prozent des Rechnungsbetrages, mindestens jedoch EUR 900

  • ab 7 Tage vor Reisebeginn:
    95 Prozent des Rechnungsbetrages: keine Erstattung von ungenutzten Miettagen

Einleitung:

Die eingeschlossenen Leistungen entnehmen Sie bitte dem Angebot und dem entsprechenden Paket. Wir berücksichtigen in unserem Angebot verfügbare Sonderangebote (z.B. Frühbucher, Langzeit etc.). Informationen zur Umbuchung/ Stornierung einer Buchung finden Sie nach der Aufstellung der Leistungen im Angebot. Bitte beachten Sie dort genannten zusätzlichen Hinweise.

Versicherung:

In allen Paketen ist die "Personal liability and property damage" (PLPD) mit Deckung bis CA$ 5 Mio) eingeschlossen. In allen Paketen ist die "Collision Damage Waiver" Versicherung (CDW) enthalten, welche die Eigenbeteiligung auf CA$ 1000,- im Schadensfall, bei Diebstahl oder Vandalismus reduziert. Zwingend vorgeschrieben ist ein Polizeireport. Die maximale Eigenbeteiligung gilt bei Unfällen mit einem anderen Fahrzeug und auf einer ausgeschilderten und nummerierten Straße.
Folgende Abweichungen bei der Eigenbeteiligung gelten für alle: CA$ 1.750 : abseits der Straße entstandene Schäden, z.B. Campingplatz, Parkplatz, Zufahrten etc; Schäden ohne Beteiligung eines anderen Fahrzeugs bzw. stehenden Fahrzeugen (z.B. parkende Fahrzeuge, Bäume); Schäden die nicht zugeordnet werden können (z.B. Schadensverursacher begeht Unfallflucht);  bei Naturkatastrophen wie z.B. Hagel, Flut etc.;

Versicherungsausschlüsse:

Nicht versichert sind: Schäden, die am Wohnmobil verursacht wurden, wenn die Mietvertragsbedingungen verletzt wurden. ▪ Schäden, die durch Fahrlässigkeit / vorsätzliches Verhalten oder Fahrstörungen verursacht wurden. ▪ Schäden, die an dem Wohnmobil in irgendeiner Weise durch teilweises oder vollständiges Eintauchen von Wasser oder Salzwasser verursacht wurden. ▪ Überschlag oder Umkippen ohne Beteiligung Dritter. ▪ Schäden an dem Wohnmobil, wenn gegen geltende Gesetze oder Vorschriften verstoßen wurde ▪ Schäden oder Verluste an persönlichen Gegenständen. ▪ Schäden durch falsche Verwendung von Schneeketten. ▪ Schäden an der Markise, dem Herausrutschen, dem Kopf- oder Unterboden des Wohnmobils. ▪ Schäden an Reifen und Windschutzscheibe (Ausnahme: Zusatzversicherug) ▪ Schäden, die durch Vernachlässigung ordnungsgemäßer Betriebsverfahren verursacht werden, z. falscher Kraftstofftyp und Qualität, Öl- oder Kühlmittelstand, Luftdruck usw. ignorieren ▪ Schäden durch Einfrieren / Überhitzen, z.B. Gerät nicht winterfest oder Überhitzung des Wohnmobils oder Systeme, z.B. Sanitär- oder Wassersysteme.

Urlaubsstörung Abdeckung

Sollte der Reisemobilurlaub des Mieters durch einen mechanischen Defekt wie nachstehend definiert (der sich nicht auf vom Gast verursachte Unfälle oder Schäden bezieht) für mehr als 48 Stunden unterbrochen werden, so erhält der Mieter die Miettageskosten für die nicht genutzten Tage rückerstattet, bis das Problem behoben ist. Der Ausfall von Mechanik und Zubehör, einschließlich Wohnraumklimaanlage, Ofen, Wasserpumpe, Dusche / WC, Kühlschrank, Herd / Grill, muss von einer Niederlassung oder einem autorisierten Reparaturbetrieb festgestellt werden. Eine Erstattung ist nur möglich, wenn CanaDream kontaktiert wurde, um das Problem zu beheben, und der Gast arbeitet dabei zusammen.

Wenn Sie CanaDream nicht benachrichtigen, erkennt dies an, dass die Probleme so geringfügig sind, dass Sie keinen Zeitverlust in Bezug auf die Miete erheben. Defekte und Reparaturen an WLAN, Reisegeräten, Radio, Dias, Fernsehgeräten, CD- oder DVD-Playern, Tempomat usw. gelten nicht als mechanische Störungen und sind von der Urlaubsunterbrechung ausgeschlossen.

Die folgenden Bedingungen führen zu einer Beeinträchtigung der Leistung des Zubehörs. Daher kann CanaDream nicht für einen finanziellen Ausgleich haftbar gemacht werden: - Klimaanlagen bei Temperaturen über 36 Grad Celsius - Elektro- und Propangasheizungen bei Temperaturen unter 0 Grad Celsius. - Einfrieren von Wasserpumpen bei Temperaturen unter 0 Grad Celsius.

Reparaturen:

Wir verstehen, dass das Wohnmobil während des Urlaubs möglicherweise kleine Reparaturen erfordert oder dass in der Küchenausstattung enthaltene Kleinteile ausgetauscht werden müssen. Um die Fahrt nicht weiter zu stören, können Reparaturen im Wert von bis zu 100 US-Dollar ohne Genehmigung abgeschlossen werden, wenn der Schaden nicht vom Gast verursacht wurde, und werden bei Vorlage der Quittungen zum Zeitpunkt der Rückgabe erstattet. Wenn Reparaturen über 100 CAD erforderlich sind, muss das CanaDream On-Road-Team vor Abschluss der Reparatur informiert werden. Alle Wohnmobile sind rund um die Uhr für mechanische Nothilfe am Straßenrand abgesichert.

Kaution:

Die Kaution in Höhe von CA$ 1000,- wird von der Kreditkarte abgebucht. Nach vertragsgemäßer Rückgabe des Fahrzeugs wird die Kaution wieder auf die Kreditkarte erstattet. Mögliche Devisenverluste und/oder Kreditkartengebühren gehen zu Ihren Lasten. Bitte achten Sie auf ein ausreichendes Limit zum Zeitpunkt der Übernahme. Die Kreditkarte muss einer Person gehören, die vor Ort in den Mietvertrag als Fahrer eingetragen wird. Die Kaution kann nur mit einer Kreditkarte geleistet werden.

Selbstbehalt:

Die Eigenbeteiligung wird pro Schaden berechnet. Im Falle eines Schadens wird die Kreditkarte belastet und eine weitere Autorisierung vorgenommen. Der Vermieter berechnet eine Bearbeitungsgebühr von CA$ 100 pro Schaden.

Freikilometer / -meilen:

Im Basismietpreis sind grundsätzlich keine Freikilometer eingeschlossen. Sie können Kilometerpakete mit je 500 oder 800 Kilometer im Voraus erwerben. Jeder gefahrene Kilometer, der nicht im Voraus bezahlt wurde, wird Ihnen bei Rückgabe des Fahrzeugs berechnet. Die aktuellen Kosten finden Sie in unserem detaillierten Angebot. Diese berücksichtigt auch mögliche Sonderangebote.

Bitte geben Sie bei der Preisberechnung auf unserer Webseite die geplante Strecke realistisch ein, dann können wir für Sie die die günstigste Variante berechnen.

Bitte beachten Sie, dass es keine Erstattung für ungenutzte vorabgekaufte Kilometer gibt.

Einwegmieten:

Einwegmietgebühren (Übernahme und Rückgabe an verschiedenen Depots) werden vor Ort berechnet. Die Gebühr wird in unserer Preisliste und dem Angebot genannt.

Kinder:

Kindersitze dürfen nicht im Führerhaus befestigt werden. Bitte teilen Sie uns unbedingt mit, wenn bei der Reise Kinder bis 8 Jahre mitfahren, damit wir die Eignung des von Ihnen gewünschten Fahrzeugs vorab klären können. Kindersitz können vor Ort gemietet werden.

Fahrer:

Das Mindestalter beträgt 21 Jahre. Der Deutsche, Österreichische oder Schweizer Führerschein reicht aus, die zusätzliche Mitnahme des Internationalen Führerscheins wird empfohlen.

Nur Personen, die in dem Mietvertrag als Fahrer stehen, dürfen das Fahrzeug fahren.

Kombinationsmieten:

Mieten von CanaDream in Kanada und Star RV/Apollo/Cheapa/Hippie in Australien, Neuseeland, Deutschland und USA können kombiniert werden, um in den Genuss von 5% Langzeitermäßigung zu gelangen, diese müssen jedoch zusammen gebucht werden.

Preisberechnung:

Der Mietpreis wird je 24 Stunden berechnet. Vom 1. bis 10. sind es 9 Miettage.

Fahrtgebiete:

Städtische Reisebeschränkungen:

Das Parken Ihres Fahrzeugs ist in den Ballungsräumen Montreal und Ottawa verboten. Dies umfasst alle kostenpflichtigen Parkplätze, Hotelparkplätze, Nebenstraßen, Einkaufszentren usw. Um in diese Gegenden zu gelangen, parken Sie Ihr Fahrzeug auf einem Campingplatz und nutzen die öffentlichen Verkehrsmittel, das Taxi usw. Im Falle eines Diebstahls in Montreal oder Ottawa verbotener Parkplatz, der Gast ist für 7.500 $ verantwortlich. Das Reisen in einem Wohnmobil ist auf Manhattan Island in New York verboten. Bitte lassen Sie Ihr Wohnmobil auf Ihrem Campingplatz und reisen Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nach Manhattan Island.

Verbotene Reisegebiete:

Das Reisen in folgenden Bereichen ist strengstens untersagt: • Protokollierung und nicht öffentliche Straßen • Alle nicht nummerierten Straßen und Autobahnen • Fahrzeuge dürfen zu keiner Zeit nach Mexiko einfahren • Denali Highway in Alaska • North Canol Highway im Yukon • Dalton Highway (nördlich von Livengood) • Eagle, Alaska (Hwy 5 North) von der Kreuzung von Hwy 9 (Top of the World Highway) und Hwy 5 west • McCarthy Road zwischen Chitina und McCarthy, Alaska • Autobahn 500 (Trans Labrador Highway) von Goose Bay nach Labrador City • Autobahn 389 von Labrador City nach Baie Comeau • Autobahn 510 von Red Bay nach Happy Valley-Goose Bay • Autobahn 167 nördlich von La Doré • Autobahn 109 und Baie James Road, Quebec • Manhattan: aufgrund von Einschränkungen bei RV-Höhen, Propangas und Parken sind RV mit Propan in Manhattan nicht erlaubt und nicht durch unterirdische oder Unterwassertunnel fahren dürfen.

Weitere Einschränkungen:

• Reisen nach Death Valley sind auf die Nebensaison (15. September bis 15. Mai) beschränkt. Aufgrund extrem hoher Temperaturen, die zu Motorschäden führen können, dürfen unsere Wohnmobile vom 16. Mai bis 14. September nicht in das Death Valley einfahren. • Das Fahren auf dem Dempster Highway im Yukon ist zwischen dem 15. September und dem 15. Mai aufgrund der Straßenbedingungen nicht gestattet. Die Gäste übernehmen die volle Verantwortung für Kosten oder Zeitverlust, wenn sie in einem eingeschränkten Bereich reisen.

Zuschlag für Fahrten in die USA:

Für jede Reise innerhalb der Vereinigten Staaten (einschließlich Alaska) wird ein Aufschlag von 10,00 USD / Nacht berechnet. Wenn das US-amerikanische Fahren nicht im Mietpaket enthalten ist, kann dieses bei der Abholung hinzugefügt werden. Wenn der Reiseverlauf nicht bekannt ist, müssen Sie den Abholort anrufen, um die US-amerikanische Steuergebühr zu bezahlen, bevor Sie in die USA einreisen.

Gebühr für Fahrten in den Norden:

Für alle RV-Reisen ab Vancouver, Calgary, Edmonton, Toronto, Montreal oder Halifax wird ein Aufpreis in Höhe von CAD 625,- erhoben: • Alaska Highway nördlich von Fort St. John, British Columbia • Cassiar Highway (# 37) nördlich von Kitwanga, British Columbia • Autobahn 35 nördlich von Peace River, Alberta • Quebec und Labrador nördlich und östlich von Sept-Iles • Nordwest-Territorien, Yukon, Nunavut, Neufundland. Übernahme in Whitehorse: Es wird automatisch die Erlaubnis erteilt, in den oben genannten nördlichen Gebieten mit Abholungen in Whitehorse zu reisen, mit Ausnahme der "No-Go" -Bereiche des Dalton Highway (Nr. 11 nördlich von Livengood), des Denali Highway in Alaska und des North Canol Highway im Yukon. Fahrzeuge für die Reise in den Norden müssen ausdrücklich angefordert werden zum Zeitpunkt der Reservierung bestätigt. Gäste, die ohne Erlaubnis in diese Gegenden reisen, werden mit einer Strafe von $ 900,00 belastet und der Versicherungsschutz erlischt. CanaDream behält sich das Recht vor, den Zugang zum Fahrzeug jederzeit zu beschränken. Diese Einschränkungen können zum Zeitpunkt der Abholung angewendet werden.

Fahrten zu Festivals:

Für alle Buchungen wird ein Aufpreis in Höhe von 1.500 US-Dollar erhoben, wenn Sie zu bestimmten Festivals reisen: dem Burning Man Festival oder dem Electric Daisy Carnival in Nevada, USA. Fahrzeuge, die zu Festivals gebracht werden, müssen zum Zeitpunkt der Reservierung ausdrücklich angefordert und bestätigt werden. Gäste, die ohne Erlaubnis zu Festivals reisen, werden mit einer Strafe von 1.500 US-Dollar bestraft und der Versicherungsschutz entfällt.

Steuer:

In den vorab über uns gebuchten Leistungen ist die derzeitige lokale Verkaufssteuer (Sales Tax) bereits inklusive, jedoch versteht sich diese vorbehaltlich Änderungen:

Die Städte und Länder haben die Möglichkeit, die Steuersätze jederzeit zu ändern - auch für bereits bestätigte Buchungen. Aufgrund dessen behält sich bestCAMPER das Recht vor, Ihnen eventuelle Erhöhungen der Steuern nachzubelasten.

Auf alle vor Ort zu zahlenden Leistungen müssen Sie die Sales Tax direkt vor Ort an den Vermieter zahlen.

Übernahme und Rückgabe des Fahrzeugs:

Wenn Sie aus dem Ausland anreisen, müssen Sie vor der Übernahme mindestens eine Übernachtung einlegen.


Die Übernahme von Fahrzeugen ist Montag bis Samstag von 13:00 - 16:00 Uhr möglich (Alternative "Earlybird" siehe unten).

Die Rückgabe des Fahrzeugs muss von 08:00 - 10:00 Uhr erfolgen (Alternative "Earlybird" siehe unten).

Earlybird Zuschlag: Dieser muss spätestens 30 Tage vor Übernahme gebucht sein und beinhaltet die Übernahme ab 10:00 Uhr und die Rückgabe bis 15:00 Uhr. CanaDream erhebt eine Gebühr für eine Übernahme von 10 Uhr bis 12 Uhr und für die Rückgabe bis 15 Uhr.

Transfer: CanaDream bietet in Halifax, Toronto, Montreal und Edmonton einen Flughafen-Shuttle-Transfer an (gegen extra Gebühr). In Whitehorse, Calgary und Vancouver können Sie sich vom Flughafen oder Flughafenhotel ein Taxi zu dem Depot nehmen und erhalten von CanaDream CAD 10-25 )je nach Depot) der Taxikosten (gegen Vorlage des Belegs) erstattet.

Bitte beachten Sie ein paar wichtige Dinge, die zu beachten sind:

*Check-In Online öffnet 90 Tage vor Abholung und muss vorgenommen werden.

*Abholvorgang: Rufen Sie 24 Stunden vor Abholung an, um die Check-In-Zeit zu erhalten und die Übergabe zu arrangieren.

*Der Check-In kann bis zu 90 Minuten dauern - buchen Sie keine Fähre am frühen Nachmittag, es sei denn, Sie haben den Early Pick Up vorab gebucht.

*Überprüfen Sie ob alles, was Sie brauchen, enthalten ist - Campingstühle, GPS, Kindersitze, Fahrradständer usw. Denken Sie an eventuelle Vorbestellungen

*Es ist meist sehr sinnvoll, die erste Nacht oder zwei Nächte vorab zu buchen. Campingplätze neigen dazu sich schnell mit Einheimischen zu füllen, besonders an einem Wochenende und nahe der Stadt.

Allgemeine Informationen:

Fahrzeugtyp: Der Vermieter behält sich vor, Ihnen ein größeres oder zumindest gleichwertiges Fahrzeug zur Verfügung zu stellen, wenn unvohersehbare Umstände es erfordern, z.B. durch einen kurzfristigen Unfall des für Sie vorgesehenen Fahrzeugs. Mögliche Kosten für höhere Benzinkosten etc. übernimmt der Vermieter nicht. Die Grundrisse und Fahrzeugspezifikationen der Camper und Wohnmobile können ohne vorherige Ankündigung geändert werden und können aufgrund von Änderungen oder Upgrades variieren. Obwohl die Fahrzeuge meist eine vergleichbare Ausstattung haben, kann das Fahrzeugdesign leichte Abweichungen aufweisen. Alle Abmessungen und Größenangaben sind ungefähre Werte und beruhen auf der uns zugänglichen Information des Vermieters, Irrtum und Übertragungsfehler vorbehalten. Die Informationen darüber auf unserer Webseite können ohne voherige Benachrichtigung geändert werden.

Peace of Mind Service: Dieser sichert Kosten für Notschleppdienst (erste 50Km), Starthilfe, Reifenpannenwechsel (ohne Reifenkosten), Kraftstoff-Lieferservice (bis zu 20 Liter Kraftstoff, Krafstoffzuschlag) und Aussperrungsservice.

Valet Service: Dieser beinhaltet die Außenreinigung, Innenreinigung, letztes Geschirr, das Leeren von Tanks, Müllentsorgung und Recycling.

Tiere: Servicetiere können in unserem Wohnmobil mit vorheriger Erlaubnis und Nachweis der Service-Zertifizierung reisen, Haustiere sind jedoch nicht gestattet. Für Haustiere innerhalb des Wohnmobils wird eine Strafe von CAD 500,- verhängt, um die Kosten für die Desinfektion und Reinigung zu decken.

Rauchen: Das Rauchen ist in unseren Wohnmobilen nicht gestattet. Eine Sanktion von 500 CAD wird im Wohnmobil verhängt, um die Kosten für die Desinfektion und Reinigung zu decken.

Treibstoff: CanaDream macht keine Angaben zum Kraftstoffverbrauch. Fahrzeuge werden mit einem Tank von mindestens 1⁄4 versorgt. Wenn der Gast mit weniger Kraftstoff als bei der Abreise zurückkehrt, wird ihm diese Kraftstoffmenge in Rechnung gestellt. Es gibt keine Rückerstattung, wenn der Kunde mit mehr Treibstoff kehrt als bei der Abreise.

Reinigungsgebühren: Die Wohnmobile müssen bei der Abholung an die Station zurückgegeben werden, das Innere gereinigt und die Tankbehälter geleert werden. Die Außenseite des Wohnmobils erfordert keine Reinigung, es sei denn, sie ist mit übermäßigem Schmutz oder Schlamm bedeckt. Sie können beim Check-in einen Reinigungsservice erwerben, um die Endreinigungsbelastung zu reduzieren, wenn sie dies wünschen. Gebühren fallen an, wenn das Wohnmobil nicht im erforderlichen Zustand zurückgegeben wird.

Winterisierung: Alle Reisemobile müssen im Winter unter Frostbedingungen gefahren werden, mit Ausnahme der einzigartigen Wohnmobileinheit MHA-Winter (2650) von CanaDream, die speziell für Winterbedingungen gebaut wurde und die Verwendung von Wasser, WC und Dusche bei Gefrierbedingungen ermöglicht. Da das Wetter in Kanada unvorhersehbar sein kann, wird CanaDream die Fahrzeuge winterfest machen, sobald die Temperaturen in die Gefrierzone fallen. Sobald das Wohnmobil winterfest ist, kann kein Wasser in den Frischwassertank gefüllt werden und es kann nicht an die Wasserversorgung angeschlossen werden. Daher steht im Reisemobil kein Wasser zur Verfügung. Es liegt in der Verantwortung der Gäste, das Wohnmobil während seiner Reise auf eigene Kosten winterfest zu machen, falls die Wetterbedingungen dies erfordern. Der Gast ist auch finanziell dafür verantwortlich, dass das Wohnmobil auf der Rückreise wieder winterfest gemacht wird, wenn das Wohnmobil zum Zeitpunkt der Abholung winterfest wurde. Wenn das Wohnmobil bei einer Temperatur von -5 Grad Celsius oder darunter nicht winterfest zurückgegeben wird, wird eine Gebühr für die Überwinterung in Höhe von 150 USD erhoben. Der Gast haftet uneingeschränkt für Schäden an den Wasserleitungen und den Wassersystemen, die durch das Einfrieren während der Fahrt verursacht werden.

Vertragsverletzungen, Mautgebühren und Gebühren: CanaDream wird die Gebühren, die der Gast für Verkehrsverstöße, Mautgebühren oder Parkgebühren während der Fahrt erhält, weiterleiten. Wenn der Gast diese Geldbußen sofort bezahlt, fallen keine zusätzlichen Verwaltungsgebühren an. Wenn der Gast jedoch mit der Zahlung der Geldbußen in Verzug gerät, behalten wir uns das Recht vor, eine Gebühr in Rechnung zu stellen eine Verwaltungsgebühr.

Zahlungsoptionen vor Ort: Es werden nur Kreditkarten akzeptiert, jedoch keine Barzahlungen. Der Vermieter verlangt keine Kreditkartengebühren.

Stornierung:
  • bis 60 Tage vor Reisebeginn:
    10 Prozent des Rechnungsbetrages, mindestens jedoch EUR 200

  • 59-30 Tage vor Reisebeginn:
    30 Prozent des Rechnungsbetrages, mindestens jedoch EUR 300 zzgl. eventueller Einwegmietgebühren

  • 29-15 Tage vor Reisebeginn:
    60 Prozent des Rechnungsbetrages, mindestens jedoch EUR 500 zzgl. eventueller Einwegmietgebühren

  • ab 14 Tage vor Reisebeginn:
    95 Prozent des Rechnungsbetrages zzgl. eventueller Einwegmietgebühren