• Afrika
    mit bestCAMPER entdecken!

Mietbedingungen

Bushlore

Einleitung:

Die eingeschlossenen Leistungen entnehmen Sie bitte dem Angebot und dem entsprechenden Paket. Wir berücksichtigen in unserem Angebot verfügbare Sonderangebote (z.B. Frühbucher, Langzeit etc.). Informationen zur Umbuchung/Stornierung einer Buchung finden Sie nach der Aufstellung der Leistungen im Angebot. Bitte beachten Sie die dort genannten zusätzlichen Hinweise.

Versicherung:

Haftpflichtversicherung:

In allen Paketen ist eine Haftpflichtversicherung über den Vermieter eingeschlossen. Zusätzlich eingeschlossen ist eine weitere Zusatz-Haftpflichtversicherung der HanseMerkur bis EUR 1. Mio.

Bitte beachten Sie, dass die Haftpflichtversicherung nur in Südafrika, Namibia, Botswana, Swaziland und Lesotho gültig ist. Bei anderen Ländern muss bei Grenzübertritt eine neue Haftpflichtversicherung abgeschlossen/gekauft werden.

Kaskoversicherung:

* Basis Paket: In dem Paket ist die Grundversicherung des Vermieters eingeschlossen. Der Vermieter ist verantwortlich für die ersten ZAR 20.000,- der Kosten für Schäden am Eigentum Dritter oder dem gemieteten Fahrzeug selber, einschließlich Einzelunfälle, Feuer, Einbruch und Vandalismus und Abschleppkosten innerhalb Südafrikas.

* Basis PLUS Paket: Dieses beinhaltet zusätzlich die Selstbehaltausschlussversicherung der HanseMerkur, welche Ihnen die Eigenbeteiligung bei vielen versicherten Schäden später rückerstattet. Alle Informationen zu dieser Versicherung erhalten Sie mit dem Reisevorschlag oder finden Sie auf unserer Homepage.

* Premium Paket: Hier ist eine Zusatzversicherung über den Vermieter eingeschlossen, welche die Eigenbeteiligung auf 0,- reduziert. Hier sind zudem zusätzlich versichert: Schäden an Windschutzscheibe und Reifen, Schäden am Unterboden, Diebstahl, Abschleppkosten in Namibia, Botswana, südliches Mozambique, Simbabwe, und Südafrika. Hinweis: Bei Überschlag oder Umkippen ohne Beteiligung Dritter haben Sie weiterhin eine Eigenbeteiligung von ZAR 15.000 - 20.000,-.

Bitte beachten Sie, dass die Kaskoversicherung nur in Südafrika, Namibia, Botswana, Zambia, Zimbabwe, Mozambique, Tanzania, Swaziland, Lesotho und Malawi gültig ist. Bei anderen Ländern muss diese bei Buchung angefragt werden.

Ersatzfahrzeug:

Falls das Fahrzeug gestolen werden sollte, oder nicht mehr fahrbereit sein sollte, so bietet Bushlore, sofern verfügbar, ein Ersatzfahrzeug an. Jegliche Kosten (z.B. Lieferung, neue Versicherung, Mietkosten) gehen zu Lasten des Mieters.

Versicherungsausschlüsse:

Schäden durch Missachtung der Mietbedingungen  und Verkehrsregeln, grob fahrlässig herbeigeführte Schäden (z.B Fahren unter Alkoholeinfluss/Drogen, Fahren auf nicht erlaubten Straßen, Überschreitung der Geschwindigkeitsbegrenzungen, Nichtbeachtung der Fahrzeughöhe), Schäden durch falsche Betankung, Schäden die durch Steckenbleiben im Wasser, Korrosions- oder Salzwasserschäden, Fahrten in genehmigungspflichtige Länder ohne Erlaubnis, Kosten für beschädigte, verloren gegangene oder im Fahrzeug eingesperrte Schlüssel, Fahren von nicht eingetragenen Fahrern, Kosten für die Bergung oder das Abschleppen von Fahrzeugen, die durch eigenes Verschulden des Mieters steckengeblieben sind, Reparatur- und Abschleppkosten durch Fahrten auf unerlaubten Strassen oder in verbotenen Gebieten/Ländern, Schäden o. Verlust an der Küchen- oder Campingausstattung, inkl. Kühlschrank, Zelten. Für Reiegepäck und Privatgegenstände besteht kein Versicherungsschutz.

Schadensmeldungen: Bei Unfällen, Problemen, Pannen oder technischen Schwierigkeiten sind Sie verpflichtet, unverzüglich während der Geschäftszeiten, oder ansonsten innerhalb von 24 Stunden nach Schadenereignis den Vermieter zu benachrichtigen. Erfolgt diese Meldung nicht sofort und erhält der Vermieter nicht die Möglichkeit Abhilfe zu schaffen, besteht kein Anspruch auf eine eventuelle Entschädigung.

Beachten Sie unbedingt die Informationen des Vermieters und/oder der Selbstbehaltsausschluss - Versicherung, wie Sie sich im Falle eines Schadens zu verhalten haben.

Kaution:

Bei Fahrzeugübernahme ist eine Kaution per Kreditkarte zu hinterlegen. Hierfür wird nur die Kreditkarte des Mieters (Hauptfahrers) akzeptiert. Bushlore Africa akzeptiert nur VISA und Mastercard. Die Höhe der Kaution beträgt beim Basis- und Basis PLUS-Paket ZAR/NAD 20.000,-, beim Premium Paket-Paket ZAR/NAD 2.000,-. Der Betrag wird von Ihrem Kreditkartenkonto abgebucht. Bitte achten Sie daher auf eine ausreichende Deckung Ihrer Kreditkarte! Die Kaution wird wieder vollständig erstatten, wenn das Fahrzeug rechtzeitig, unbeschädigt und sauber an der gebuchten Station zurückgegeben wird. Differenzen aufgrund von Währungsschwankungen gehen zu Lasten des Mieters und können weder vom Vermieter noch von bestCAMPER zurückgefordert werden. Die Abrechnung in Namibia erfolgt in NAD, die Abrechnung in Südafrika in ZAR

Selbstbehalt:

Die Eigenbeteiligung wird pro Schaden, unabhängig von der Schuldfrage und/oder der Beteiligung eines anderen Fahrzeuges berechnet.

Freikilometer / -meilen:

In allen Paketen sind unbegrenzte Freikilometer eingeschlossen.

Einwegmieten:

Einwegmietgebühren (Übernahme und Rückgabe des Fahrzeugs an verschiedenen Orten) werden vor Ort berechnet und werden in unserer Preisliste und dem Angebot genannt.

Kinder:

Bitte teilen Sie uns unbedingt mit, wenn bei der Reise Kinder bis 8 Jahre mitfahren, damit wir die Eignung des von Ihnen gewünschten Fahrzeugs vorab klären können. Kindersitze oder Sitzerhöhungen können vor Ort gemietet werden. Wir empfehlen keine eigenen Kindersitze mitzunehmen, da diese möglicherweise nicht den örtlichen Vorschriften entsprechen.

Fahrer:

Das Mindestalter beträgt 21 Jahre. Der Deutsche, Österreichische oder Schweizer Führerschein reicht alleine nicht aus, es muss zusätzlich ein Internationaler Führerschein oder eine beglaubigte Übersetzung mitgeführt werden. In den vor Ort geschlossenen Mietvertrag können nur persönlich anwesende Personen eingetragen werden. Nur die im vor Ort geschlossenen Mietvertrag eingetragenen Personen sind berechtigt das Fahrzeug zu fahren.

Preisberechnung:

Der Mietpreis wird pro angebrochenem Tag berechnet. Vom 1. bis 10. sind es 10 Miettage. .

Fahrtgebiete:

Allrad-Fahrzeuge von Bushlore dürfen auf offziellen Straßen und auf anerkannten Allrad-Routen in Südafrika, Botswana, Namibia, Lesotho, Simbabwe, Sambia, Mosambik, Tansania, Swasiland, Malawi gefahren werden. In allen anderen Gebieten benötigen Sie eine Sondergenehmigung. Der Mieter übernimmt alle Risiken, wenn er auf sehr schlechten Straßen, oder in extrem abgelegenen Gebiten fährt. Dies kann Verzögerungen bei Hilfestellungen, Reparaturen oder auch möglichen Ersatzfahrzeugen verursachen. Straßen, wie z.B. Van Zyl´s Pass in Namibia sollten gemieden werden. Vorsichtiges Fahren in abgelegenen Gebieten und auf schlechten Straßen ist unerlässlich.

Wenn Bushlore keinen Zugang zu einem Gebiet hat, zum Beispiel auf den Wüstentouren in Namibia, ist der Mieter verantwortlich für die Bergung des Fahrzeugs zu einem Bereich, zu dem Bushlore Zugang hat.

Grenzüberschreitungen

Grenzüberschreitungen/Grenzübertritte außerhalb von Südafrika müssen vorab bei dem Vermieter angemeldet und genehmigt werden. Die Kosten liegen zwischen ZAR 600 und ZAR 2000 je nach Gebiet.

Steuer:

Die örtlichen Steuern sind im Mietpreis enthalten. Bei Leistungen, die vor Ort bezahlt werden, kommt die Steuer in Höhe von derzeit 14% in Südafrika und 15% in Namibia noch hinzu.

Übernahme und Rückgabe des Fahrzeugs:

Übernahme und Rückgabe:

Montag bis Freitag von 08:00 bis 17:00 Uhr und Samstags von 08:30 bis 13:00 Uhr.

Die Übernahme und Rückgabe außerhalb der Öffnungszeiten, sowie an Sonn- und Feiertagen ist gegen eine Gebühr buchbar.

Transfers:

Transfer vom/zum Flughafen sind eingeschlossen, müssen jedoch vorab gebucht werden.

 

 

Allgemeine Informationen:

Fahrzeugtyp: Der Vermieter behält sich vor, Ihnen ein größeres oder zumindest gleichwertiges Fahrzeug zur Verfügung zu stellen, wenn unvohersehbare Umstände es erfordern, z.B. durch einen kurzfristigen Unfall des für Sie vorgesehenen Fahrzeugs. Mögliche Kosten für höhere Benzinkosten etc. übernimmt der Vermieter nicht. Die Grundrisse und Fahrzeugspezifikationen der Camper und Wohnmobile können ohne vorherige Ankündigung geändert werden und können aufgrund von Änderungen oder Upgrades variieren.

Strafzettel- und Bearbeitungsgebühren: Für die Bearbeitung von Schäden, als auch von Strafzetteln wird immer eine Gebühr von ZAR 550,- erhoben - die Kosten des Verkehrsvergehens werden Ihnen von der zuständigen Behörde gesondert berechnet.

Mautgebühren Johannesburg Bei Übernahme oder Rückgabe in Johannesburg fallen ZAR 250,- Mautgebühren an. Bei Übernahme und Rückgabe in Johannesburg sind es ZAR 350,-.

Reinigungsgebühr: Die Reinigungsgebühr ist in unseren Preisen bereits mit einkalkuliert.

Währungen: die Abrechnung in Südafrika ist in ZAR und die Abrechnung in Namibia erfolgt in NAD.

Kreditkarten: akzeptiert werden MasterCard, Visa und American Express

 

 

Stornierung:
  • Stornierung bis 60 Tage vor Übernahme:
    15 Prozent des Rechnungsbetrags
     
  • Stornierung 59-30 Tage vor Übernahme:
    25 Prozent des Rechnungsbetrags
     
  • Stornierung ab 29 Tage vor Übernahme bis Reiseantritt:
    95 Prozent des Rechnungsbetrags

Keine anteilige Erstattung bei vorzeitiger Rückgabe oder verspäteter Abholung

Selbstbehalts-Versicherung SBAV:

Die nachfolgende Aufstellung gibt Ihnen eine Übersicht über die wichtigsten Risiken. Die Tabelle erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. 

 Deckung SBAVDeckung Premium Paket
Unfall mit gegnerischem Fahrzeug
Unfall ohne gegnerisches Fahrzeug
Unterboden
Reifen
Windschutzscheibe
Abschleppkosten nur in Südafrika Ausnahme Mietbedingungen
Wasserschäden
Vandalismus
Eigentum Dritter