• RUSSLAND
    mit bestCAMPER entdecken!

Russland

Entdecken Sie das größte Land der Welt.

Erkunden Sie Russland mit dem Wohnmobil und reisen Sie durch Metropolen und Landschaften, die ihresgleichen suchen.

Russland bietet für jeden etwas, ob Kunst und Geschichte, schmackhafte Küche und wunderschöne Natur und Landschaften – entdecken Sie dieses rieisige Land mit einem Wohnmobil von bestCAMPER.

Nutzen Sie gerne unseren Preisrechner und finden Sie schnell und einfach Ihren Wunschcamper.

Derzeit bieten wir Wohnmobile von dem Vermieter Touring Cars an.

 

   

 

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Moskau, eine Millionenmetropole und Haupstadt Russlands

Moskau, eine der aufregendsten Metropolen und die Hauptstadt Russlands liegt im Westen des Landes. Der historische Kern Moskaus beherbergt den Kreml, den Roten Platz mit dem Lenin-Mausoleum, das historische Museum und die Basilius-Kathedrale. Unbedingt sollten Sie sich mit der Metro in die Stadt bewegen, denn diese gehört ganz sicher auch zu den Sehenswürdigkeiten Moskaus. Das Kaufhaus GUM ist eines der größten Warenhäuser Europas und besticht durch eine pompöse Architektur. Das Puschkin Museum beherbergt bedeutende Werke von Paul Cèzanne, Rembrandt und Vincent Van Gogh und ein Muss für Kunstliebhaber. Das Bolschoi-Theater bietet neben Ballett- und Operetten-Aufführungen auch öffentliche Führungen durch das Theater an. Ein bisschen Entspannung finden Sie in einem der vielen wunderbaren Parks der Stadt, wie z.B. dem berühmten Gorki-Park an der Moskwa.

In Moskau gibt es 6 Campingplätze für Ihr Wohnmobil.

Nationalparks und Sehenswürdigkeiten

Russland bietet Ihnen eine Auswahl an 40 Nationalparks und beherbergt mehr als 20 UNESCO- Welterbestätten.

Die Wälder sind das größte zusammenhängende Waldgebiet der Erde. Russlands Flora und Fauna bietet eine einzigartige Vielfalt und erstreckt sich über mehrere Klimazonen. Während an der russischen Nordküste Eisbären und Robben zu Hause sind, sind in der Tundra Lemminge und Schneehasen beheimatet. Aus dem Süden wandern in den Sommermonaten die Rentierherden und Wölfe ein. Die Tierwelt in den Wäldern ist noch artenreicher mit Bären, Zobel, Wildschweine, Hirsche etc.

Das Land ist durchzogen von Bergmassiven, fruchtbarem Flachland, Sümpfen und Savannen. Der Baikalsee ist der tiefste und wasserreichste Süßwassersee der Erde.

Campingplätze

Russland bietet Ihnen 49 Campingplätze, die teilweise mit Tennisplätzen, Freibädern, Strand und Fahrradverleih ausgestattet sind. Alle Campingplätze finden Sie unter folgender Internetseite:  https://www.camping.info/russland/campingplaetze

 

Was ist bei der Einreise zu beachten?

In Russland herrscht Visumspflicht. Bei einem Aufenthalt bis maximal 30 Tage ist das Touristenvisum die richtige Wahl. Das Visum wird in Ihren gültigen Reisepass geklebt. Bei Einreise erhalten Sie außerdem eine sog. Migrationskarte, die Sie lediglich unterschreiben und während Ihres gesamten Aufenhaltens bei sich führen müssen ( wie Ihren Reisepass mit dem Visum ).  Bei Ausreise wird die Migrationskarte von einem Grenzbeamten wieder eingezogen. Bei einem Aufenthalt von mehr als 7 Tagen müssen Sie sich bei der Migrationsbehörde oder einem Postamt registrieren lassen.

Die offizielle Tourismusseite Russland rät dazu Impfungen gegen Cholera, Diphtherie sowie Hepatitis A vor einer Reise nach Russland vorzunehmen. Ebenso sollten die Impfungen gegen Tetanus, Typhus und Kinderlähmung aufgefrischt werden.

Worauf ist im Straßenverkehr in Russland zu achten?

In Russland werden 4 Straßentypen unterschieden -

M (Magistralen: Autobahnen die weit voneinanderliegende Metropolen verbinden),

A (Föderale Straße: überregionale Fernstraße, teilweise 4 spurig, meist 2 spurig),

P (Territoriale: regionale Fernstraßen, meist zweispurig und nicht immer in einem guten Zustand),

Nebenstraßen, die manchmal auch nicht asphaltiert sind. Zu beachten ist, daß alle Verkehrsschilder, Hinweise etc in kuryillischer Schrift sind.

In Russland gilt innerorts ein Tempolimit von 60 km/h und außerorts 90 km/h, auf der Autobahn liegt die zulässige Höchstgeschwindigkeit bei 100 km/h. Auch sollte tagsüber und ganzjährig mit Abblendlicht gefahren werden.

Des Weiteren hat in Russland der motorisierte Verkehr Vorfahrt. An Zebrastreifen und beim Abbiegen wird in der Regel für Fußgänger nicht angehalten.

In Kreisverkehren gilt die Regel, daß die Fahrzeuge, die in den Kreisverkehr einfahren, Vorfahrt haben. Das heißt, befinden Sie sich bereits im Kreisverkehr, sind sie wartepflichtig.

Ein generelles Alkoholverbot gilt im Straßenverkehr, die Promillegrenze liegt bei 0.

Des Weiteren darf in Städten die Hupe nicht betätigt werden, außer es besteht unmittelbare Gefahr.

Bei einem Verkehrsunfall muss die Polizei hinzugezogen werden. Bei einem Verstoß gegen die Verkehrsregeln ist die Begleichung des Bußgeldes in bar und vor Ort durch die Polizei in der Regel nicht gestattet. In Russland gibt es keine Mautstraßen.

 

Tanken in Russland

Das Tankstellennetz ist gut in Russland.In den Metropolen kann meist auch mit Kreditkarte bezahlt werden.

Die Abfolge des Tankvorgangs ist jedoch etwas anders als in Deutschland. In Russland zahlt man zuerst unter Nennung der Zapfsäule und der gewünschten Liter.