• Lettland
    mit bestCAMPER entdecken!

Lettland

Lettland erwartet Sie mit einem ruhigen minimalistischen Landleben, viel Natur, einer pulsierenden Hauptstadt und jeder Menge Kultur.

Lettland ist eines der drei baltischen Länder an der Ostsee und besticht durch eine ursprüngliche und unberührte Natur.

Eine ideale und immer populärer werdende Variante Lettland zu erkunden und zu bereisen ist die Miete eines Wohnmobils! Nutzen Sie gerne unseren Preisrechner und finden Sie schnell und einfach Ihren Wunschcamper.

Derzeit bieten wir Wohnmobile von den Vermietern Touring Cars an.

    

 

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Camping in der Stadt? Geht das?

Ja, das ist möglich. Der Riga City Camping Platz ist nur ca. 20 Minuten Fußweg von der Altstadt Rigas entfernt. Der Campingplatz bietet alles was man braucht: Wasser, Strom, Sanitäranlagen, nettes Personal und mehr.
 

Riga - Lettlands Hauptstadt

Genießen Sie das Kulturerbe Rigas, dessen Bedeutung Sie deutlich in der Architektur der Altstadt erkenne können. Hier sind an einem Ort mittelalterliche Gebäude, jahrhunderte alte Holzhäuser und einzigerartiger Jugendstil vereint. Des Weiteren laden zahlreiche kulturelle Veranstaltung, Museen und Restaurants zum entdecken ein. Oder die weißen Sandstrände von Jurmala, die sich über 26km erstrecken.

Riga bietet das höchste Angebot von kostenlosen WLAN-Hotspots pro km2 und pro Einwohner.

Lettlands Regionen

Kurzeme: Am Kap Kolka trifft die offene Ostsee auf die Rigaer Meeresbucht und Tausende von Vögeln überqueren diesen Ort bei Ihrer jährlichen Wanderung. Diese Region Lettlands hält eine prächtige und vielfältige Natur bereit. Ventas rumba, der breiteste Wasserfall Europas ist hier zu finden, ebenso die 20m hohe Steilküste von Jurkalne. Die Kleinstädte an der Küste Kurlands sind berühmt für Ihre Fischmärkte oder begeben Sie sich auf eine Weintour. Ein traditionelles Gericht der Region ist Sklandrauschi oder Piroggen aus Roggenmehl mit einer Füllung aus Kartoffeln und Karotten.

Vidzeme ( Nordlettland ): Diese Region umfasst den zentralen und nördlichen Teil Lettlands. Besuchen Sie den höchsten Reliefpunkt Lettlands - Gaizin, der sich 311,6 m über den Meeresspiegel erhebt. Der Nationalpark Gauja bietet eine der spektakulärsten Landschaften und sollte mit eigenen Augen erlebt werden. Oder fahren Sie mit der einzigen Schwebebahn des Baltikums in Sigulda, die die Ufer der Gauja miteinander verbindet. In Cesis gibt es einen mittelalterlichen Burgkomplex, in Valmiere befindet sich ein 2,7km langer Sinnespark, den man am besten barfuß begehen sollte, so werden alle fünf Sinne -Hören, Riechen, Schmecken, Tasten, Sehen- geweckt.

Zemgale ( Südlettland ): Der Großteil der Region Zemgale ist Flachland. Weite Teile des Landes sind Getreidefelder, die über Jahrhunderte den Wohlstand des Gebiets gesichert haben. Im Norden befindet sich der Nationalpark Ķemeri bekannt für seinen Heilschlamm und das schwefelhaltige Mineralwasser. Ebenso der NaturparkTērvete mit seinen hunderten Holzskulpturen ist einen Besuch wert. Schloss Rundāle zählt zu dem bedeutensten Baudenkmal des Barocks und Rokokkos in Lettland. Landgüter, Schlösser und Parks zeugen von der reichen Kulturgeschichte des Gebiets. Eine tradtionelle semgallische Speise ist  das Gerstenbrot - karaša, aus Gersten und Sauermilch gemachte Sauergrütze und Fische.

Latgale  ( Ostlettland ): In Lettgallen befinden sich die meisten Seen Lettlands. Viele sind miteinander verbunden. Die Lettgallen sprechen Ihre eigene Sprache, einen oberländischen Dialekt. Die Eigenart der Einwohner prägte die Kultur, was sich in de Baudenkmälern, Kirchen und Kathedralen, Stadtbebauungen sowie Gehöfe und Kulturlandschaften wiederspiegelt. In Daugavpils (Dünaburg) befindet sich ein Mark-Rothko-Kunstzentrum. Feinschmecker sind hier bestens aufgehoben. Probieren sollten Sie kļockas oder Quarkkuchen, guļbišņīki-Kartoffelbuletten, buļbu bļīni-Kartoffelpfannkuchen, asuškas- kleine Brötchen mit Milch- und Sahnesoße und slokatnis-Fladen aus Roggenmehl.

Lettisch: Verstehen und Sprechen

Da die meisten Letten Englisch sprechen ist es nicht notwendig die lettische Sprache zu erlernen. Jedoch können Sie sicherlich ein Lächeln in die Gesichter ihres lettischen Gegenübers zaubern mit folgenden Höflichkeitsphrasen.

Paldies – Danke

Lūdzu – Bitte

Labrīt! – Guten Morgen!

Labdien! – Guten Tag!

Labvakar! – Guten Abend!

Sveicināti! – Hallo!

Uz redzēšanos! – Auf Wiedersehen!

Ar labu nakti! – Gute Nacht!

Priekā! – Zum Wohl!

Jā – Ja

Nē – Nein

Taksometrs – Taxi

Autobuss – Bus

Veikals – Laden, Geschäft

Policija – Polizei

Beste Reisezeit

Wie in allen baltischen Staaten ist der Winter sehr lang ( Oktober bis April ) mit Minusgraden bis -30 Grad. Der Frühling und Herbst ist kurz und eher mild und der Sommer mäßig warm.

Verkehrsregeln in Lettland

In Lettland gilt Rechtsverkehr, es wird Tag und Nacht mit Abblendlicht gefahren, Fahren unter Alkoholeinfluss wird strafrechtlich sehr streng genommen und mit hohen Geldstrafen sowie Entzug des Führerscheins geahndet, die Promillegrenze ist 0,5 ( bei Führerscheinbesitz unter zwei Jahren gilt 0,2 ), Freisprecheinrichtungen erlauben das Telefonieren am Steuer und öffentliche Verkehrsmittel wie Straßenbahnen, Linienbussen und Trolleybussen haben immer Vorrang. Die Ampelschaltung ist etwas anders. Das blinkende Grün enstpricht unserem Orange und hier darf schon nicht mehr gefahren werden.

Tempolimit für Wohnmobile: innerorts 50 km/h, außerorts 90 km/h und auf Schnellstraßen 90-100 km/h

Zustand der Sraßen: Etwa 19% der Straßen in Lettland sind asphaltiert, die restlichen Straßen sind befestigte Sand- oder Kieswege. Die meisten Hauptstraßen sind in einem guten Zustand und können mit einem Wohnmobil problemlos befahren werden. Besonders im Sommer kann aufgewirbelter Staub die Sicht trüben, fahren Sie vorsichtig und vorausschauend.

Tankstellen haben meist rund um die Uhr geöffnet und akzeptieren internationale Kreditkarten.

 

Wildcampen - ja oder nein?

Wildcampen wird in Lettland geduldet, solange es nicht explizit untersagt ist. Lettland bietet so viele Grünflächen und Orte, die Ihnen ein Gefühl von absoluter Freiheit geben werden. Beliebte Plätze sind an der Ostküste direkt hinter den Dünen, aber auch das Landesinnere hat viel zu bieten.

Lettland bietet ein gutes Netz an Campingplätzen. Hier gibt es wunderbare Webseiten, die Ihnen eine große Auswahl an Möglichkeiten bietet: Einige Beispiele:  https://www.camping.info/lettland/campingplaetze,  https://www.pincamp.de/lettland